Schwangerschaft und Geburt

Auf Antrag können Ihnen auch einmalige Leistungen gewährt werden, wenn die Geburt eines Kindes bevorsteht. Eine einmalige Leistung kann Ihnen auch gewährt werden, wenn Sie derzeit keine laufenden Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts als Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld erhalten. Dies jedoch nur dann, wenn Ihr Einkommen und Vermögen nicht ausreicht, um neben dem Lebensunterhalt auch die Erstausstattung für Schwangerschaft und Geburt bestreiten zu können.

Näheres hierzu erfahren Sie in unserem Merkblatt.

» Merkblatt für schwangere Leistungsbezieherinnen [PDF 90KB]

So erreichen Sie uns

Öffnungszeiten Zentrale Anlaufstelle (ZAS):

Mo, Mi, Do, Fr:7:30 - 11:00 Uhr
Di:geschlossen
Do:
(nur für Berufstätige)
14:00 - 17:30 Uhr

 

Öffnungszeiten Haus:
 

Mo - Di:7:30 - 16:30 Uhr
Mi:7:30 - 12:30 Uhr
Do:7:30 - 18:00 Uhr
Fr:7:30 - 14:00 Uhr

 

Hinweis mit der Bitte um Beachtung:

Bitte bringen Sie zu jeder Vorsprache in unserem Hause Ihren Personalausweis bzw. Ihren Ausweis mit Aufenthaltstitel mit.