Fördermöglichkeit EGZ (Eingliederungszuschuss)

Für Arbeitgeber, die schwer vermittelbare erwerbsfähige Leistungsberechtigte in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis einstellen möchten, kann die MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach unter bestimmten Voraussetzungen einen Eingliederungszuschuss gewähren.

Der Eingliederungszuschuss kann nur gewährt werden, wenn die Person zum Zeitpunkt der Antragstellung Leistungen nach dem SGB II in Offenbach erhält.

Die Förderung durch einen Eingliederungszuschuss ist eine Ermessensleistung und eine Kann- Entscheidung, ist also in jedem Fall individuell zu entscheiden.

Ein Rechtsanspruch auf eine Förderung besteht nicht.

Dauer und Höhe der Förderung / Nachbeschäftigungspflicht:

Die Höhe und Dauer des Zuschusses richtet sich nach der Art und Schwere der Vermittlungshemmnisse und der sich daraus ergebenden Minderleistungsfähigkeit des erwerbsfähigen Leistungsberechtigten für den zu besetzenden Arbeitsplatzes und wird daher individuell festgelegt. An die Förderdauer schließt sich eine ebenso lange Nachbeschäftigungszeit an.

Antragstellung vor Einstellung/Arbeitsaufnahme:

Der Eingliederungszuschuss ist vor Abschluss des Arbeitsvertrages und vor Arbeitsaufnahme bei der MainArbeit.Kommunales Jobcenter Offenbach zu beantragen.

Förderungsausschlussgründe

Die Förderung ist ausgeschlossen, wenn ein bestehendes Arbeitsverhältnis beendet wird, um einen Eingliederungszuschuss zu erhalten. Ebenso wenn beabsichtigt wird, jemanden einzustellen, der innerhalb der letzten vier Jahre mehr als drei Monate sozialversicherungspflichtig im Unternehmen bereits beschäftigt war

Spezielle Fördermöglichkeiten:

Für über 50- jährige und schwerbehinderte erwerbsfähige Leistungsberechtigte sind z.T. gesonderte Förderungen möglich.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Eingliederungszuschuss und zur Antragstellung an folgende Telefonnummer: 0800/101-8100
Email: Mainarbeit-Arbeitgeber@offenbach.de


Infos

Die MainArbeit. Kommunales Jobcenter Offenbach fördert individuell. Wir finden eine passgenaue Lösung für Ihren Bedarf.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit unserem Arbeitgeberservice in Verbindung, der Sie gern berät!

Telefon:  0800 / 1018100